Folge mir denn ich weiß wo's langeht

Montag, 23. Mai 2016 - 16:34 Uhr  |  Kategorie: Reisen

Als ich mich vor einigen Tagen mit einem guten Freund traf berichtete er mir stolz das er jezt viel Wandert und Rad fährt. Ich dachte mir eigentlich nur: "Wie macht der das?" Man sollte kurz erwähnen das mein Freund Farbenblind ist und dazu nicht besonders gut sehen kann? Wie also kann es sein das so eine kleine Blindschleiche die Welt erkunden kann. Die Antwort erfuhr ich im laufe unseres Gespräches: Er berichtete mir das man auf www.komoot.de eigene Wander- und Radtouren vorbei an den Highligs der Region Planen kann. 

Das entzückende daran ist eigentlich wenn man sich seine Route geplant und die App auf seinem Smartphone installiert hat es einen per Sprachnavigation auf den Weg schickt. Heißt im konkreten Route mit Sehnswürdigkeiten an welchen man vorbeikommen möchte planen, App Starten und sich durch die Natur führen lassen. Da ich sowieso ein paar Urlaubstage an der Ostsee geplant hatte stellte ich mir also auch eine Route zusammen und teste den Service gleich mal. Insgesammt habe ich zwei Strecken zurückgelegt und bin restlos von Komoot begeistert.

Wer also schon immer mal die Umgebung erkunden wollte und nie genau wusste wie er das anstellt der sollte sich Komoot auf jedenfall mal genauer ansehen. Ich freue mich auf jedenfall darauf das ich auch rund um meine Heimatstadt immerwieder neue Wander- und Radpfade endecken darf. Aber auch für nächsten Urlaub weiß ich schon im vorhinein wo ich lang Wandern oder Radeln werde. 


Zurück zur Übersicht

Content

Meine Geschichte über's Flirten jetzt als Buch!

Lerne wie du Frauen auf der Straße ansprichst und sie verführst.

Erfahre wie einfach es ist sich zu sozialisieren um tolle Frauen kennen zu lernen.

Lies die ersten 8 Kapitel aus "Ich 2.0 - Vom Nerd zum Ladiesman" komplett kostenlos!